Verkehrserhebung Franken: Verkehrszählung und Befragung im Individualverkehr

Referenzen - Erhebung

Referenzen

Verkehrserhebung Franken: Verkehrszählung und Befragung im Individualverkehr

Als Grundlage für das Gesamtprojekt „Landesmodell Bayern“ werden sogenannte Kordonerhebungen im Raum Ober-, Mittel- und Unterfranken durchgeführt. Dieses Modell soll einen umfassenden Überblick über die verkehrliche Bestandssituation geben sowie eine Prognose über künftige Verkehrsentwicklungen ermöglichen. Die empirische Datenbasis wird aus Verkehrszählungen und -befragungen im IV sowie Verkehrszählungen im ÖPNV gewonnen.

Das Untersuchungsgebiet erstreckt sich über ganz Franken. Die PB CONSULT ist dabei sowohl für die Planung als auch für die Durchführung der Erhebungen verantwortlich.

Verkehrserhebung-Franken-Verkehrszaehlung-Individualverkehr

Die Projektarbeit beinhaltet die Planung der Erhebungsstellen unter Beachtung der verkehrlichen Belange und der Verkehrssicherheit, die Abstimmung mit den Behörden (Stadt, Landratsamt, staatl. Bauamt, Ordnungsamt, Polizei), sowie der Erstellung der Unterlagen für die verkehrsrechtliche Anordnung VAO.

Für die Erhebungen werden in Spitzenzeiten bis zu 70 Personen (Teamleiter, Zähler und Befrager) gleichzeitig eingesetzt. Die Verkehrsbefragung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Polizei.
Das Projekt wird in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Dr. Brenner Ingenieurgesellschaft und der Verkehrssicherungsfirma VSS GmbH durchgeführt.

Auftraggeber:
Autobahndirektion Südbayern
Zentralstelle
Verkehrsmanagement

Bearbeitungszeitraum:
2013-2014

Leistungen:
Vorbereitung und Durchführung einer Kordonerhebung und Befragung in 22 Gemeinden in Ober-, Mittel- und Unterfranken. Dies beinhaltet Verkehrszählungen und -befragungen im Individualverkehr sowie Verkehrszählungen im öffentlichen Verkehr (Regionalbusse).

Referenzen