Maßnahmen zur Verbesserung des Verkehrsflusses Merkato, Addis Abeba – Äthiopien

Referenzen - Konzeption

Referenzen

Maßnahmen zur Verbesserung des Verkehrsflusses Merkato, Addis Abeba – Äthiopien

Merkato ist das größte Marktzentrum von Addis Abeba und Äthiopien. Es befindet sich im Zentrum der Stadt und zeichnet sich durch eine große Konzentration von Handelsgeschäften, Regierungs- und Privatbüros, Straßenmärkten, Großhandelsmärkten und Lagern aus. Das Merkato-Areal verzeichnet über 400.000 Personenbewegungen und 50.000 Fahrzeugbewegungen pro Tag.

Ziel dieses Projekts war es, die Mobilität in Merkato zu verbessern. Dies umfasst Verkehrs-, Fracht-, Fußgänger- und Parkerhebungen, um die Grundlage für weitere Planungen zu schaffen. Aus diesen Erhebungen wurden fünf Konzepte entwickelt und von einer Reihe von Projektexperten bewertet. Alle Konzepte unterschieden sich in Bezug auf Fahrzeugverkehr und öffentliche Verkehrsmittel, Fracht und private Parkmöglichkeiten.

Das ausgewählte Konzept sah effizientere öffentliche Verkehrs- und Güterverkehrseinrichtungen sowie eingeschränkte Park- und Verkehrsmöglichkeiten für den Privatverkehr vor. Diese Einschränkungen ermöglichen eine verbesserte Nutzung des öffentlichen Raums für Fußgänger und Markteinrichtungen.

Auftraggeber:
Addis Ababa City Roads Authority (AACRA)

Zeitraum:
2019 – 2020

Leistungen:

  • Verkehrserhebungen
    • Öffentlicher Nahverkehr (inkl. Nutzer)
    • Fußgänger
    • Frachtverkehr
    • Klassifizierte Querschnittserhebungen
  • Analyse bestehender Anforderungen für Fußgänger, Öffentlichen Nahverkehr, Fracht- und Individualverkehr
  • Konzeptentwicklung und Evaluation
  • Entwicklung von Straßentypologien und Knotenpunkten einschließlich Skizzen
  • Mikroskopische Modellierung in Vistro und Entwicklung von Signalzeitplänen in Lisa + für ausgewählte Knotenpunkte

Referenzen